Keine Sorge, der Samichlaus ist wieder da!

Letzten Samstag haben sich unsere mutigen Jungwächtler und Blauringmädchen zusammengeschlossen, um gegen den bösen Elf Grom anzutretten. Grom hat für sie eine Schnitzeljagt vorbereitet. Das Lösen aller darin enthaltenen Rätsel war die einzige Möglichkeit, Grom zu besiegen. In Gruppen machten sich die Kinder auf die Suche nach den Rätseln. Durch eine super Teamarbeit konnten alle Rätsel und Aufgaben gelöst werden. Da es am Samstag sehr kalt war, wärmten sich am Schluss alle mit heissen Punch. Es wurden Guätzli gegessen, Weihnachtsmusik gehört und supercoole Rap-Songs über den Samichlaus vorgetragen. Zum Schluss konnte der Samichlaus von der Siegergruppe befreit werden. Für die heldenhafte Tat wurde die Siegergruppe mit Chlausäckli belohnt und alle begaben sich erleichtert auf den Heimweg.

Ab ufs Iis!

Dieser Anlass musste wegen Überbelegung des Zingels vom 16. Dezember auf den 23. Dezember 2017 verschoben werden!

Aufgrund zunehmender Kälte und eisigen Wetterprognosen begeben wir uns am Samstag, 23. Dezember in die Eishalle Zingel in Seewen, um uns noch besser ans Schwyzer Winterwetter zu gewöhnen! Ziel: Trotz eisigem Untergrund und komischen Rollerblades den Boden nicht unter den Füssen zu verlieren & dabei Spass haben!

 

Treffpunkt: 13.00, Pfarrkirche Seewen

Mitnehmen: Schlittschuhe (falls vorhanden) Warme Kleider, evtl. Skihosen, Handschuhe, Helm/Skihelm (Wird empfohlen), Trinken & Zvieri falls erwünscht

Kosten: Schlittschuhe können für 6.- gemietet werden, Eintritt wird gesponsert

Dauer: ca. bis 17.00Uhr, wieder bei der Pfarrkirche in Seewen

 

Und nicht vergessen, umso mehr, desto lustig! Wir freuen uns auf Dich!

Themenhockwoche

Montag 30.10.17 Grittibänz backen und basteln

Wie immer war das Grittibänz backen und basteln auch dieses Jahr sehr gut besucht. Um die 50 Jungwächtler und Blauringmädchen verwandelten ihren Teig in einen goldbraunen und leckeren Grittibänz. Während die Grittibänze in der Wärme lagen, konnten die Kinder sich mit dem Basteln einer Christbaumkugel beschäftigen.

 

Dienstag 31.10.17 Casinoabend

Der Casinoabend ersetzte das Ratespiel «1, 2 oder 3», welches in den Vorjahren jeweils auf dem Programm stand. Unglücklicherweise fiel er genau auf den hochheiligen nationalen Feiertag «Halloween» (was genau feiert man da?!), sodass lediglich (oder immerhin) um die 25 Jungen und Mädchen erschienen. Die geschminkten und verkleideten Leiter verwandelten den Saal im UG durch aufwändiges Dekorieren Motto getreu in ein Spukschloss. 

Bei Spielen wie Poker, Roulette und Einarmiger Claudio konnten die Kinder ihren Sugusvorrat vermehren, respektive vermindern. 

 

Donnerstag 02.11.17 Grittibänz backen und basteln

Damit alle Jungwächtler und Blauringmädchen die Möglichkeit hatten, einen Grittibänz zu backen oder eine Christbaumkugel zu basteln wurde dieses Programm zweimal angeboten. Der Anlass war mit über 30 Kindern wieder gut besucht, und auch die pädagogischen Fähigkeiten der Leiter konnten bei dieser Anzahl besser zur Geltung kommen als am Montag. 

 

Freitag, 03.11.17 Schatzsuche

Die Schatzsuche vollendete die diesjährige Themenhockwoche. Ein bisschen mehr als 60 Kinder füllten das abendliche Seewen mit Leben.I hr Ziel war es, die im ganzen Dorf verteilten Posten und Aufgaben möglichst schnell zu absolvieren um sich anschliessend der Suche nach einem der drei Schätze zu widmen. Dazu wurden die Jungwächtler und Blauringmädchen in gemischte Gruppen verteilt. Als kleine Stärkung gegen die Kälte konnten die Kinder an einem Posten Apfelpunsch zu sich nehmen. Nach einiger Überzeugungsarbeit seitens der Leiter konnte letztendlich auch der dritte (nicht wie gewohnt nur eine) Schatz aus den Tiefen des Schulhaus Krummfeld-Areals geborgen und unter den Findern verteilt werden. 

 

Die Leiter der Jungwacht und des Blauring Seewen bedanken sich bei allen Kindern für das motivierte und zahlreiche Erscheinen an der Themenhockwoche 2017.

Ab i Hock!

Der letzte Sommerferientag ist bereits angebrochen. Wir wünschen allen Jungwächtlern einen guten Start ins neue Schuljahr. Neben dem Schulanfang finden auch wieder die Gruppenhöcke statt.

 

Übrigens: Die Jungwacht Seewen ist neu auch auf Instagram vertreten. Besuche uns auf Instagram!

Lagercountdown