Gländspiil am Urmiberg

Es war der 26. Mai im Jahre 2018, ein wunderschöner Samstag Nachmittag. Nach einem kleinen Einwärmen mit Bieep und Sonnencreme, machten wir uns auf den Weg ins Gelände. Es ging über Stock und Stein. Mühsam kämpften wir uns einen Weg frei durch den gefährlichen Urmiberger Wald. Jedoch ist das kein Hindernis für einen richtigen Jungwächtler. Als wir unser Ziel erreichten, gab es noch eine kurze Trinkpause und es ging danach sofort los mit Caputure the Flag 1.0. Gruppe Grashalme trat an gegen die Monströsen. Ein Spiel, das in die Geschichte einging. Als kleine Abwechslung gab es danach noch ein Capture the Flag 2.0, welches das gleiche war jedoch nicht ganz!

Als die brennende Sonne uns in die Knie zwang, beschlossen wir zurück ins Dorf (Seewen) zu gehen. Dort gab es eine kleine Abkühlung mit einem Glace und Wasser. Zum Schluss gab es noch einen aufregenden Fussball Match auf dem heiligen Rasen im Krummfeld in Seewen.

Lagercountdown