5. Generalversammlung

Vor kurzem trafen sich die Leiter der Jungwacht Seewen zur bereits fünften Generalversammlung. Zuerst gab es das Abendessen im Restaurant Löwen. Anschliessend wurde die GV im Restaurant Bauernhof gehalten. Da an der vierten Generalversammlung im Januar 2019 der Start des Vereinsjahres neu auf den 1. August gesetzt wurde, war es ein verkürztes Scharjahr. Trotzdem gab es sehr viele Höhepunkte. Neben den üblichen Anlässen wie die wöchentlichen Gruppenhöcks und Scharanlässen fand zum fünften Mal das Seifenkisten Derby statt. 21 Teams aus der Region nahmen teil. Viele Zuschauer jubelten den mutigen Piloten am Strassenrand über die ganze Strecke verteilt zu. Es war ein gelungener Anlass für Jung und Alt. Im Sommer reisten wir zusammen mit dem Blauring Seewen ans kantonale Sommerlager von der Jubla Uri Schwyz. Die zwei Lagerwochen rauschten an den Leitenden, Jungwächtler und Blauringmädchen im nu vorbei. Für alle Beteiligte sicherlich ein einmaliges Erlebnis welches allen in Erinnerung bleiben wird.

Leider mussten an der Generalversammlung fünf geschätzte Leiter aus dem Leiterteam verabschiedet werden. Christoph Gwerder, Markus Lagler, Maurus Imhof, Remo Steiner und Silas Holdener haben nach jahrelanger Leitungstätigkeit ihre Ämter niedergelegt. Das Engagement, welches sie über die Jahre als Scharleiter, Kassier, OK Mitglieder des Seifenkisten Derbys, Organisatoren von Lagerplanungsweekends und Gruppenleiter geleistet haben, wurde mit einem riesigen Applaus verdankt. Wir hoffen sie in Zukunft als Gourmetköche in unserer Lagerküche gewinnen zu können und sie bei diversen unserer Anlässe begrüssen zu dürfen.

Es konnten fünf neue Leiter aufgenommen werden. Andreas Imhof, Neville Hagmann, Remo Weber, Silas Zeller und Valentin Mettler werden das Leiterteam neu unterstützen. Sie haben bereits die Leitung der jüngsten Gruppe diesen Sommer übernommen.

Neu wird Samuel Schlegel in der Scharleitung von Ivo Kathriner unterstützt. Bereits für das vergangene Sommerlager konnte mit Simon Gisler einen neuen Lagerleiter gewonnen werden. Er und Lukas Steiner werden die Lagerleitung auch wieder für das kommende Lager 2020 übernehmen. Wohin es dann geht, bleibt noch geheim.

Das ganze Leitungsteam freut sich auf ein neues Jahr mit vielen schönen Erlebnissen und bedankt sich bei allen Jungwächtlern, Eltern und Unterstützenden der Jungwacht Seewen für das Vertrauen und Engagement.

 

Bote der Urschweiz vom 28.9.2019

Lagercountdown