Corona: Alle Scharaktivitäten bis 8. Juni abgesagt!

Aufgrund der aktuellen Situation und auf Empfehlung von Jungwacht & Blauring Schweiz finden bis am 8. Juni keine Gruppenstunden mehr statt.

Leider müssen wir auch den Aufnahmegottesdienst, den anschliessenden Elternnachmittag  und den Autowaschtag vom 4. April absagen. Für Informationen bezüglich des Sommerlagers findet am 21. April der Lagerinformationsabend nicht statt. Alle Informationen zum Lager finden Sie auf der Webseite. Auch der Mottoanlass ist abgesagt.

Das Sommerlager ist in Planung und die Anmeldung ist offen. Bei Änderung der Lage informiert die Lagerleitung alle Eltern.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Lager mit Schutzkonzept

Ab kommender Woche findet der Unterricht wieder statt und weitere Schutzmassnahmen des Bundes werden schrittweise gelockert. Dennoch werden vor dem 8. Juni 2020 keine Anlässe (Gruppenhock, Scharanlässe) von Jungwacht und Blauring Seewen durchgeführt. Wie sieht es mit dem Sommerlager aus?

 

Am 29. April 2020 hat der Bundesrat über weitere Lockerungen der geltenden Massnahmen zum Schutz vor dem neuen Coronavirus informiert, insbesondere für den Sportbereich. Die Situation bleibt für Jungwacht und Blauring weitestgehend wie bisher, jedoch gab Bundesrätin Viola Amherd Hoffnung für die Sommerlager: Die Durchführung sei möglich, jedoch nur mit Schutzkonzepten.

 

Eine Projektgruppe der Jubla Schweiz widmet sich zusammen mit Vertretungen aus den Kantonen einer Checkliste und weiteren Hilfestellungen zur diesjährigen Sommerlagersaison. Diese sollen uns Unterstützung bei der Planung und Organisation bieten und werden in der zweiten Mai-Hälfte veröffentlicht.

 

Die Jubla Schweiz arbeitet zusammen mit anderen Kinder- und Jugendverbänden zudem an einem Schutzkonzept für die Sommerlager. Dieses ist die Grundvoraussetzung für die Durchführung von Lagern. Anschliessend muss es vom Bundesamt für Sport (BASPO) plausibilisiert werden. Es soll gegen Ende Mai/Anfang Juni vorliegen. Danach müssen alle Scharen, auch Jungwacht und Blauring Seewen, dieses auf die lokalen Gegebenheiten anpassen. Wir sind bereits jetzt daran, Vorkehrungen zu treffen, damit unsere Lager ohne grosse Bedenken durchgeführt werden kann. Unter www.jubla.ch/corona findet ihr weitere Informationen und Massnahmen der Jubla Schweiz.

 

Es ist uns ein Anliegen, euch zu zeigen, dass wir die ganze Situation nicht auf die leichte Schultern nehmen. Wir werden Massnahmen in der Programmplanung und im Lagerleben einführen müssen. Darum wird es dieses Jahr kein «übliches» Lager sein. Das heisst nicht, dass wir auf Spass in der Schar und Natur verzichten müssen. Wir bitten euch deshalb, euch trotz der aktuellen Situation für das Lager anzumelden. Falls ihr Bedenken oder Fragen habt, meldet euch bei der Lagerleitung (Kontaktdaten auf den Webseiten, siehe Beitrag vom 24. April 2020).

 

Zur Erinnerung:

  • Der Anmeldung ist eine Kopie des Impfausweise beizulegen. Falls keiner vorhanden, bitte vermerken.
  • Da keine Gruppenhöcks stattfinden, bitte die Anmeldungen direkt der Lagerleitung in den Briefkasten werfen.
  • Die Anmeldung muss bei Minderjährigen von den Erziehungsberechtigten UND dem Teilnehmenden unterschrieben werde.

 

Wir wünschen allen Blauringmädchen und Jungwächtler am Montag einen guten Schulstart.

Spendenlauf

Die Jungwacht und der Blauring Seewen hat via Post einen Spendenbrief für das Sommerlager 2020 in alle Seebner Haushalte verschickt. Im Brief ist die Möglichkeit, uns als Gönner beim Sponsorenlauf vom 16. Mai 2020 zu unterstützen, erwähnt. Sollte der Spendenlauf aufgrund der aktuellen Situation verschoben oder abgesagt werden, informieren wir alle Gönner frühzeitig darüber.

 

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung der Jugendvereine Jungwacht und Blauring Seewen!

 

Sollte das Formular nicht richtig oder gar nicht angezeigt werden, folgen Sie diesem Link.
Die Daten werden vertraulich behandelt.

 

Badeplausch mit Fastensuppe

Wie gewohnt fand auch in diesem Jahr der Badetag zusammen mit dem Blauring statt. Mit Zug und Bus machten wir uns auf den Weg nach Baar ins Schwimmbad in Lättich. Voller Vorfreude ging nach einer kurzen Instruktion des Bademeisters das Baden los. Es war für jeden Geschmack etwas dabei: Sprungtrum, Strömung, Whirpool, Güggelikampf und natürlich Wasserschlacht. Nach der Heimreise durften wir noch alle zusammen im UG der Pfarkirche eine Fastensuppe geniessen. Es war ein erfolgreicher Scharanlass mit einer sehr leckeren Fastensuppe.

Aufnahmegottesdienst mit anschliessendem Elternkaffee

Am 28. März 2020 werden die jüngsten Blauringmeitli und Jungwächtler offiziell in die Scharen von Jungwacht und Blauring Seewen aufgenommen. Nach dem Aufnahmegottesdienst in der Pfarrkirche Seewen findet der Elternnachmittag im Untergeschoss der Kirche statt. Wir haben für Sie ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet, das Sie bei Kaffee und Kuchen geniessen dürfen.

Programm

  • 14.00 Uhr Aufnahmegottesdienst in der Pfarrkirche Seewen
  • 15.00 Uhr Beginn des Elternnachmittags mit Kaffee und Dessert im UG
  • 15.30 Uhr Infos zum Blauring- und Jungwachtsjahr
  • Anschliessend gemütliches Beisammensen und Spieleposten

 

Um uns eine gute Vorbereitung für diesen Anlass zu ermöglichen, bitten wir Sie, sich bis am 14. März 2020 über den Link www.elternnachmittag.jwseewen.ch anzumelden. Falls dies technisch nicht möglich ist, können Sie sich auch mit einem Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden.

 

Das Leitungsteam von Blauring und Jungwacht Seewen freut sich, viele Eltern, Kinder, Ehemalige und weitere Interessierte begrüssen zu dürfen.

Lagercountdown