3. Generalversammlung

Am Samstag (24. März 2018) fand die dritte Generalversammlung der Jungwacht Seewen im Hotel- Restaurant Burg statt. Bevor die eigentliche Generalversammlung begann, gab es ein feines und reichhaltiges Abendessen, sodass alle Leiter nach dem strengen Autowaschtag wieder gestärkt waren.

 

Mit ein wenig Verspätung wurde die dritte Generalversammlung eröffnet. In diesem Jahr gab es viele Mutationen. Daniel Heinzer, Frowin Holdener, Martin Gwerder, Patrik Planzer, Patrick Reichmuth und Raphael Brücker gaben ihren Rücktritt aus der Jungwacht bekannt. Vielen Dank für euer Engagement, welches ihr über die Jahre hinweg geleistet habt und für die tollen Momente, welche wir mit euch erleben durften.

Es gab jedoch nicht nur Austritte, sondern auch zwei Zutritte, welche unser Leiterteam unterstützen werden. Es sind Ivo Kathriner und Markus Müller, welche unter tobendem Applaus ins Leitungsteam aufgenommen wurden.

Im Vorstand gab es in diesem Jahr einen Wechsel. Martin Gwerder übergab sein Amt als Scharleiter an Samuel Schlegel. Danke vielmal Martin für deine geleistete Arbeit als Scharleiter.

 

Das ganze Leiterteam freut sich auf ein neues Jahr mit vielen unterhaltsamen Erlebnissen und bedankt sich bei allen Jungwächtlern, Eltern und Unterstützer der Jungwacht für das Vertrauen und Engagement.

 


Die Austretenden: Patrick R., Daniel H., Martin G., Patrik P. und Raphael B. Es fehlt: Frowin H.

 


Von links: Remo St. (Scharleiter), Samuel Sch. (neuer Scharleiter), Markus M. und Ivo K. (neue Leiter)

Kaffee, Chueche, Wii und Autowäsche

Letzten Samstag war es wieder soweit. Der Autowaschtag stand vor der Tür. Wettertechnisch hatten wir beste Bedingungen und alle waren gut drauf. Während wir ununterbrochen Autos polierten, hatten die Besitzer grossen Spass in unserer kleinen Kaffee und Kuchen Ecke.

Das ganze Leiterteam der Jungwacht Seewen bedankt sich für Deinen Besuch und wir freuen uns schon Dich nächstes Jahr wieder begrüssen zu dürfen.

 

Hier gehts zu den Fotos!

Mit em Schlitte de Hang abegfätzt!

Mit 66 Blauringmeitli und Jungwächtlern sind wir pünktlich um 18.00 Uhr mit dem Shuttlebus in die Handgruobi gefahren. Und endlich durften wir wieder das machen, auf was wir uns das ganze Jahr sehnlichst gewartet haben.... NACHTSCHLITTELN!!! Es war wie immer voll fätzig. Nach 2 Sunden Fahrvergnügen sind alle mit einigen Flocken Schnee in der Nase unten angekommen. Und wieder einmal wurde bewiesen, dass dies der Tollste Scharanlass überhaupt ist.

 

Hier gehts zu den Fotos!

Schöni Wiehnachte und en guete Rutsch!

Scho wider isch eis Jahr verbi und Wiehnachte stad vor de Türe. Ziit für en  churze Rückblick. sJahr 2017 isch sehr intensiv und abwechsligsriich gsi. Die gröschte Höhepünkt sind sicher sSeifechiste Derby und sLager in Sonlerto TI. Aber au de Nationali Jubla-Tag, de Eltereabig mit de unterhaltsame Film und und und... werded sicher nid so schnell i Vergesseheit grate.

 

Au im 2018 wirds üs sicher nid langwilig. Scho im Januar findet de ersti Scharalass statt. Ufs Lager cha mer sich we jedes Jahr freue. Wo das gnau stattfinde wird, bliibt nu es Gheimnis. Aber so vill wird schomal verrate: Es isch en sehr spezielle und einzigartige Lagerplatz und Ort. Drum vom 9. Juli bis 21. Juli alles anderi absege und dWanderschueh packe.

Im Summer findet wider sSeewen Sunset statt. Au bi de Gwerbsusstellig bim Züghuusareal wirked mier mit.

 

sLeiterteam vo de Jungwacht Seewe dankt allne Eltere, Chinde, Sponsore und allne andere Jungwacht Seewe Fans für üchi Unterstützig und üches Vertrue, wo mier jederziit dörfed druf zelle. Mier wünsched allne schöni Wiehnachte und en gueti Rutsch. Bis im nächschte Jahr!

Lagercountdown