Badeplausch mit Fastensuppe

Wie gewohnt fand auch in diesem Jahr der Badetag zusammen mit dem Blauring statt. Mit Zug und Bus machten wir uns auf den Weg nach Baar ins Schwimmbad in Lättich. Voller Vorfreude ging nach einer kurzen Instruktion des Bademeisters das Baden los. Es war für jeden Geschmack etwas dabei: Sprungtrum, Strömung, Whirpool, Güggelikampf und natürlich Wasserschlacht. Nach der Heimreise durften wir noch alle zusammen im UG der Pfarkirche eine Fastensuppe geniessen. Es war ein erfolgreicher Scharanlass mit einer sehr leckeren Fastensuppe.

Aufnahmegottesdienst mit anschliessendem Elternkaffee

Am 28. März 2020 werden die jüngsten Blauringmeitli und Jungwächtler offiziell in die Scharen von Jungwacht und Blauring Seewen aufgenommen. Nach dem Aufnahmegottesdienst in der Pfarrkirche Seewen findet der Elternnachmittag im Untergeschoss der Kirche statt. Wir haben für Sie ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet, das Sie bei Kaffee und Kuchen geniessen dürfen.

Programm

  • 14.00 Uhr Aufnahmegottesdienst in der Pfarrkirche Seewen
  • 15.00 Uhr Beginn des Elternnachmittags mit Kaffee und Dessert im UG
  • 15.30 Uhr Infos zum Blauring- und Jungwachtsjahr
  • Anschliessend gemütliches Beisammensen und Spieleposten

 

Um uns eine gute Vorbereitung für diesen Anlass zu ermöglichen, bitten wir Sie, sich bis am 14. März 2020 über den Link www.elternnachmittag.jwseewen.ch anzumelden. Falls dies technisch nicht möglich ist, können Sie sich auch mit einem Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden.

 

Das Leitungsteam von Blauring und Jungwacht Seewen freut sich, viele Eltern, Kinder, Ehemalige und weitere Interessierte begrüssen zu dürfen.

Badespass 2020 mit Fastensuppe

Am 7. März ist es wieder so weit, der tradiotionelle Badespass steht an der Tür. Dieses Jahr fahren wir mit dem ÖV zum Schwimmbad Lättich in Baar. Anschliessend ans Planschen, dürfen wir im Untergeschoss der Pfarrkirche wieder eine leckere Fastensuppe geniessen. (Spenden gehen an das Fastenopfer in Nepal)

 

Datum: 7. März 2020

Treffpunkt: Pfarrkirche Seewen, 12.15 Uhr (Ende um ca. 18 Uhr)

Mitnehmen: Schwimmzeug, Badetuch und Duschutensilien, frische Kleidung, gute Laune

Kosten: 15 CHF für Zugfahrt und Eintritt. Bitte passend am Badetag mitnehmen. (5 CHF falls GA vorhanden, bitte bei Anmeldung mitteilen)

Anmelden: bis Dienstagabend, 3. März 2020 beim Gruppenleiter oder direkt bei Markus Kilian, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.

Mit em Schlitte de Hang abechesslet!

Mit emene grosse Huufe gspannte Blauring und Jungwachtschind sind mir mit 4 Büsli richtig Handgruobi gfräset. Und endlich hemmer üs ufe Schlitte/ Bopp chönne schwinge!!! Es wie immer voll fätzig gsi und hed stellewiis glattiis gha. Nach voller verusgabig hend mier üs am 9i wieder ufe heiwäg gmacht. Hoffemer es wird au nächst Jahr gnueg Schnee ha um de Besti Scharalass überhaupt durezfüere.

Ab uf ä Schlitte und d'Häng abe flitze!

Am Freitag, 7. Februar 2020 gehen wir mit dem Blauring und der Jungwacht in die Handgruobi Nachtschlitteln.

  • Treffpunkt: 18.15 Uhr bei der Es findet bei jedem Wetter statt! Kirche
  • Fahrt: Mit dem Skibus Handgruobi
  • Mitnehmen: Winterkleidung, Helm (Obligatorisch), Schlitten oder Bob (falls vorhanden)
  • Kosten: Fr. 13.-
    Bringt bitte den genauen Betrag mit.
    Saisonkarten sind nicht gültig.
    Schlitten können bei der Bahn für Fr. 6.- gemietet werden.
  • Rückkehr: ca. 21.00 Uhr bei der Pfarrkirche

In den Kosten sind die Busfahrt mit dem Skibus und die Karte zum Nachtschlitteln. Für eine kleine Verpflegung ist jede/r selber verantwortlich.

Bitte meldet euch bei eurem/er Gruppenleiter/in bis spätestens am Dienstag, 4. Februar 2020 an, ob ihr dabei seid! Falls kein Schnee vorhanden ist, gibt es ein anderes tolles Programm

Wir freuen uns jetzt schon auf einen spassigen Abend mit DIR!

 

Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer.